Unsere aktuellen News
 
10.01.2018

Leichtathletin Anna Volks wurde bei der Meisterfeier des Westfälischen Turnerbundes für ihre sportlichen Erfolge im Jahr 2017 geehrt. Die Athletin des TV Vreden setzte sich im Mai des letzten Jahres beim Internationalen Deutschen Turnfest in Berlin gegen 81 Konkurrentinnen durch und sicherte sich den Sieg im "Fachwettkampf Leichtathletik". Damit war sie nur eine von sechs Westfalen, denen ein Sieg im Bereich Leichtathletik der jeweiligen Altersklasse gelang. 

21.12.2017

Der TV Vreden 1922 e.V.

wünscht all seinen Mitgliedern

fröhliche Weihnachten

und einen guten Rutsch ins Jahr 2018

 

Insbesondere bedankt sich der TV Vreden bei den Vorstandskolle-gen, Abteilungsleitern und natürlich auch den Übungsleitern- und Helfern für ihren tollen Einsatz im Jahr 2017!

 

Das Büro ist während der Weihnachtsferien nicht besetzt.

Ab Montag, den 08. Januar 2016, sind wir wieder gerne für euch da!

Über Email unter tv-vreden@t-online.de sind wir jederzeit erreichbar.

18.12.2017

Der TV Vreden bietet auch ab Januar 2018 wieder ein interessantes und abwechslungsreiches Kursprogramm für jedes Alter und jeden Geschmack an.

Für die Kinder gibt es z.B. ein Bewegungsangebot für Babys ab 6 Monaten, FitClixx für 6- 8 Jährige oder den beliebten Trampolinkurs ab 8 Jahren.

Japanische Kampfkunst, Karate, DanceWorkout, Fit über 60 oder Step-Aerobic (u.v.m.) steht für die Erwachsenen auf dem Programm. Hier lässt sich wirklich für jeden etwas finden!

Artikel lesen
14.12.2017

Mit 8:9 verlieren die Vredener Wasserballer ihr zweites Heimspiel gegen den Verbandsliga Absteiger SV Gronau denkbar knapp. Dabei hat der TV bis kurz vor Ende des letzten Viertels in Führung gelegen. Nach der deutlichen Niederlage am vergangenen Dienstag in Bocholt, zeigte sich der Gastgeber stark verbessert und verlangte dem SV Gronau alles ab. Es entwickelte sich eine absolut spannende und ausgeglichene Partie. Im letzten Viertel versäumte es der TV-Vreden seine Torchancen zu nutzen. Das rächte sich dann zwei Minuten vor dem Ende des Spiels. Nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr, gelang den Gästen zunächst der erstmalige Ausgleich und eine Minute später der Siegtreffer. 

Artikel lesen
12.12.2017

Mit einer deutlichen 23:6 Niederlage kehrten die Vredener Wasserballer am vergangenen Dienstag aus Bocholt zurück. Gegen die Zweitvertretung vom WSV hatte der TV-Vreden diesmal keine Chance. Lediglich die ersten fünf Minuten des Spiels hielten die Gäste gut mit. Doch danach erspielte sich  der WSV Bocholt bis zum Ende des ersten Viertels eine 4:0 Führung. Zu Beginn des zweiten Abschnitts verkürzte der TV-Vreden auf 2:4 und ein wenig Hoffnung keimte auf. Diese währte aber nicht lange, weil der Gastgeber bis zur Halbzeit auf 8:2 davon zog.

Artikel lesen
1 2 3 4 5 ... ... 109 110 111