Unsere aktuellen News
 
18.07.2017

Lust auf Handball-Bundesliga?

TV Vreden spielt am Dienstag, den 18.07.2017 gegen den Handball-Bundesligisten TV Emsdetten

Am Dienstag, den 18.07.2017 um 19.00 Uhr gastiert der Zweitbundesligist TV Emsdetten in Vredne und wird sich mit dem heimischen Bezirksligisten TV Vreden messen.

TV Vreden und DHG Ammeloe/Ellewick ist es mit Unterstützung der Fa. Sport Niehuis sowie dem Sportartikelhersteller Salming gelungen, dieses sportliches Highlight nach Vreden zu holen.

Der TV Emsdetten zählt schon seit 1985 als feste Größe zur 2. Handballbundesliga - 2013 gelang sogar der Aufstieg und man konnte wenn auch nur ein Jahr Erstliga-Luft "schnuppern".

Wir laden dazu ein, hochklassigen Bundesligahandball in der unverwechselbaren akustischen Atmosphäre und Kulisse einer hoffentlich "rappelvollen" Rundsporthalle zu erleben.

Der Vorverkauf für das Spiel ist soeben gestartet: Karten zum Preis von 5 € für Erwachsene bzw. 3 € für Ermäßigte (Schüler, Studenten, Rentner, Schwerbehinderte" sind bei der Geschäftsstelle des TV Vreden sowie bei der Fa. Sport Niehuis erhältlich.

Artikel lesen
13.07.2017

10.07.2017

Am 10. Juli stellten sich 12 Karateka des TV Vredens den Prüfern Vera Geling und Andreas Tenbeitel, um ihren nächsten Kyugrad abzulegen.

Artikel lesen
10.07.2017

Am vergangenen Montag trafen sich alle Spieler und Trainer der TV-Wasserballer im Vredener Freibad zu einem harmonischen Saisonabschluss. Auch die vielen Jugendspieler waren zu diesem Anlass herzlich eingeladen. Nach einem schönen Trainingsspiel, an dem sowohl Jugend als auch die erwachsenen Spieler teilnahmen, gab es eine leckere Grillwurst im Brötchen. 

Nach dem letzen offiziellen Training am kommenden Donnerstag (13.Juli), geht der TV-Vreden in die Sommerpause. Am Montag den 18. September nehmen die Wasserballer das Training für die neue Saison im Vredener Hallenbad wieder auf. Bis dahin wünschen wir allen Trainern, Helfern und Aktiven eine erholsame und schöne Urlaubszeit!

 

27.06.2017

Nach einer schwierigen Saison hat der TV-Vreden noch einmal für ein Erfolgserlebnis gesorgt. Mit einer über weite Strecken guten Leistung, besiegen die Vredener Wasserballer den SV Münster 91 im Freibad von Sudmühle verdient mit 13:9 Toren. Mit nur neun Spielern trat der TV die Reise nach Münster an. Marvin Abraham fehlte krankheitsbedingt und Jens Laurich, Yannik Schwering und Michael Schemmick aus beruflichen Gründen. Von Anfang an war die von Koen Reirink betreute Mannschaft richtig gut im Spiel. Schnell führte man durch Treffer von Andre Lösing mit 2:0 Toren. Mit einem 3:1 Vorsprung ging der TV-Vreden in die erste Viertelpause.

Artikel lesen
1 2 3 4 5 ... ... 102 103 104