Unsere aktuellen News
 
18.03.2017

Die unter elfjährigen Wasserballerinnen und Wasserballer des TV-Vreden haben es tatsächlich geschafft! Sie sind Meister des Bezirks Nordwestfalen und konnten von Ligenleiter Peter Rabaschuss den verdienten Siegerpokal entgegen nehmen. Zuvor wurden die Spiele gegen den SV Gronau mit 7:2 und gegen die WSG Vest mit 7:2 gewonnen. Mit 11:1 Punkten belegt der TV Vreden ungeschlagen den ersten Platz. Trainer Peter Gewers freut sich über die grosse Resonanz bei den Jüngsten der TV Wasserballer und würde gerne noch weitere interessierte Kinder an den Trainingsabenden begrüßen. Jeden Montag und Donnerstag um 19:15 Uhr haben alle Mädchen und Jungen die Gelegenheit, diese tolle Sportart einmal auszuprobieren.

21.03.2017

Mit einer tollen Mannschaftsleistung drehen die A-Jugendwasserballer des TV- Vreden einen 3:7 Rückstand in eine Führung und können sich am Ende über einen verdienten Punktgewinn freuen! Da der TV das Heimspiel gegen Bocholt recht deutlich mit 8:16 verloren hat, rechnete man sich beim Gastspiel nicht allzu große Chancen aus. Die Mannschaft von Trainer Ralf Dechering startete auch sehr nervös in dieses Spiel. Viele Abspielfehler luden die Bocholter immer wieder zu Kontern ein. Mit bis zu vier Toren lagen die Vredener zeitweise in Rückstand. Doch nach der Hälfte der Partie wurde der TV-Vreden immer sicherer und die Anspiele an den Center gelangen jetzt auch. Tor um Tor arbeiteten sich die Gäste heran und gingen im letzen Viertel sogar zweimal mit 12:11 und 13:12 in Führung. Der WSV glich diese Führung aber jedesmal wieder aus, zum gerechten 13:13 Unentschieden.

Artikel lesen
24.03.2017

Mit einer äußertst ärgerlichen 10:11 Auswärtsniederlage kehren die Vredener Wasserballer am Freitag Abend aus Borghorst zurück. Denn zum wiederholten Mal verschlief der TV-Vreden das erste Viertel und lag nach den ersten acht Minuten schon mit 1:6 in Rückstand! Als zu Beginn des zweiten Abschnitts die Gastgeber auf 7:1 erhöhten, war aus Vredener Sicht an einem Punktgewinn kaum noch zu denken. Doch die Mannschaft um das Trainer Gespann Koen Reirink und Ralf Dechering gab sich noch nicht geschlagen und kämpfte sich zurück in die Partie.

Artikel lesen
07.02.2017

Einladung

zur Jahreshauptversammlung

des Turnvereins Vreden 1922 e.V.

am Freitag, 17.03.2017 um 19.30 Uhr,

in der Gaststätte „Zum Dornbusch“ (Ostendarp),

Wüllener Straße 107, 48691 Vreden

sowie zum Vereinsjugendtag

am Freitag, 17.03.2017, um 18.30 Uhr

in der Gaststätte „Zum Dornbusch“ (Ostendarp),

Wüllener Straße 107, 48691 Vreden

Artikel lesen
10.03.2017

Lange Zeit lag der TV-Vreden beim SV Gladbeck 13 in Rückstand, ehe Klaus van der Aa, 1,5 Minuten vor dem Ende des Spiels, der viel umjubelte Siegtreffer gelang! Nach der sehr schwachen Heimvorstellung gegen die WSG Vest 2, zeigten sich die Vredener Wasserballer stark verbessert. Das von dem Trainergespann Dechering/Reirink geforderte Pressingspiel funktiunierte diesmal hervorragend. Durch diese Spielweise zwang man den Gegner wiederholt zu Fehlpässen, worauf der TV Vreden immer wieder zu schnellen Kontern ansetzte. Die daraus resultierenden Torchancen wurden in den ersten beiden Viertel nicht konsequent genug genutzt, so dass sich der Gastgeber zwischenzeitlich mit 5:2 absetzen konnte. Bis zur Halbzeit kam der TV bis auf 4:6 heran.

Artikel lesen
1 2 3 4 5 ... ... 95 96 97